Alltag im Ausnahmezustand – Auswirkungen des Typ-1-Diabetes auf Familien und Perspektiven in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus

In unserer modernen, von Wissenschaft und vornehmlich rationalen Entscheidungen geprägten Welt ist es Standard, nichts mehr dem Zufall zu überlassen. In vielen Kreisen ist es en vogue vor der Schwangerschaft durch einen der vielen online Anbieter mittels Speichelprobe eine Genomanalyse durchzuführen. Diese versprechen mögliche Erbkrankheiten oder genetische Prämutationen, die den Nachwuchs betreffen könnten, aufzudecken. Junge Eltern wähnen sich so in trügerischer Sicherheit, wenn die Erkrankungsrisiken von Trisomie 21 oder Mukoviszidose in beruhigend niedrigen Wahrscheinlichkeiten auf Papier gebannt sind.

Weiterlesen

Belebt, bunt, blumig – zur Eröffnungsveranstaltung des Diabetes- Kongress 2015

Von Nina Meyer

Drei Adjektive, die einem zum Stichwort Diabetologie wohl kaum zu allererst in den Kopf schießen. Und doch beschreiben sie recht gut die Eröffnungszeremonie zum diesjährigen Diabetes Kongress.

Eine a Capella Gesangsgruppe sorgte für musikalische Untermalung

Eine a Capella Gesangsgruppe sorgte für musikalische Untermalung

Weiterlesen