Laufen gegen den Diabetes!

„Wenn es am Donnerstag wieder sportlich wird rund um dem City Cube, dann ist es wieder Zeit für den Diabetes-Lauf. 400 hochmotivierte Sportler von Jung bis Alt kämpfen für Aufmerksamkeit für das Medikament ‚körperliche Bewegung‘.“

Die Stimmung ist ausgelassen und kurz vor dem Startschuss findet Olympiasieger Dieter Baumann noch kurz Zeit mit den Jungsportlern und Fans ein paar Fotos zu schießen. Weiterlesen

Erfahrungen sammeln

Ich hatte das Glück, nach meiner ersten „DDG-Erfahrung“ beim Kongress im Mai in Hamburg, zur diesjährigen Herbsttagung der DDG wieder als Reisestipendiatin ausgewählt worden zu sein.

Der Rahmen, der uns Stipendiaten geboten wird, ist einfach klasse. Super Atmosphäre, Raum für Fragen jeglicher Art und die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen – sowohl aus medizinischer Sicht als auch in privater Atmosphäre. Weiterlesen

Hat noch nicht geklAPPt

Von Jonas Kortemeier

Die  App zum Diabetes Kongress ist eine tolle Idee: alle Infos auf einen Blick, schneller Zugriff auf Zusatzinfos, Organizer und leichter als das dicke Ringbuch. Bei der Informationsfülle und leichten Verfügbarkeit übersieht man leider schnell, was alles fehlt, falsch ist oder an welchen Stellen Informationen suboptimal positioniert sind.

App zum Diabetes Kongress 2015

App zum Diabetes Kongress 2015

Beispiele:

Im Kongress Programm werden bei den einzelnen Sitzungen die Themen der Vorträge in alphabetischer statt zeitlicher Folge aufgelistet. Dadurch weiß man als Teilnehmer nicht, was wann kommt und kann nicht planen bzw. – falls man zwischendurch den Saal wechselt – weiß man nicht, was schon war und was wann noch kommt.

Weiterlesen

Nicht verpassen: Vorträge der Stipendiaten

Die DDG hat für den diesjährigen Kongress neben den klinischen Reisestipendien auch 50 Freikarten zum Kongress an den wissenschaftlichen Nachwuchs vergeben. Die Benotung ihres eingereichten Abstracts war maßgeblich für die Bewilligung des Stipendiums. Zehn von ihnen werden ihre Ergebnisse auf dem Kongress mit ihnen teilen. Diese Vorträge sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Weiterlesen