„Den Nerv der Kongressteilnehmer getroffen: Unkonventionelle Diagnostik bei diabetischer Polyneuropathie“

Alle Stuhlreihen sind belegt, in den Gängen stehen und sitzen begeisterte Zuhörer, selbst der Vorsitzende Prof. Dan Ziegler ist überrascht von einem solchen Andrang.

Diabetische Polyneuropathie – ein Thema, was die Menge bewegt, gefürchtet und gleichermaßen unterschätzt ist. So gibt Redner Priv.- Dozent Stirban gleich zu Beginn Grund zur Besorgnis. Eine repräsentative Untersuchung von Passanten ergab, dass von denen mit Diabetes 67% nichts von ihrer Polyneuropathie wussten. Ein Defizit in den derzeitigen Screeningmethoden?

Weiterlesen

Diabetes und das Herz

Von Tobias Baumgartner

In der Veranstaltung ,,Autonome Neuropathie“ wurden in drei hochwertigen Beiträgen vermittelt, welch einen großen Einfluss Diabetes auf das Nervensystem bekannt. Allgemein bekannt ist ja, dass die diabetische Neuropathie eine der häufigsten Folgeschäden des Diabetes mellitus ist. Viele assoziieren damit vor allem die sensiblen und motorischen Nerven, was sich in einer Veränderung der Empfindlichkeit für bestimmte Reize und in einer Abschwächung von Reflexen kann.

aktive Nervenzellen

Fotolia

Weiterlesen

Weiterlesen