Wie wir noch Vertrauen lernen müssen – und warum das völlig okay ist

In diesem Jahr durfte ich, nach längerer (Corona-bedingter) Pause, endlich wieder vor Ort Reisestipendiatin in Wiesbaden zum Herbstkongress 2021 am 5. bis 6. November sein. Nachdem mir der Kongress in Berlin 2019 gut gefallen hatte, hatte ich mich entschlossen, mich erneut bei der DDG zu bewerben. Die Freude war groß, als im Oktober die positive Rückmeldung kam und für mich klar war: ich reise nach Wiesbaden und bringe mich vor Ort thematisch auf den neuesten Stand.

Ein Vortrag, dem ich unter anderem beiwohnte, galt dem Thema Digitalisierung und der Frage: „Dropoutrate bei Insulinpumpe/CGM: sind Merkmale dieser Patientengruppe schon erkennbar?“ von Frau Sandra Schlüter (Northeim). Da ich selbst Pumpen- und CGM-Trägerin bin und den Kongress auch explizit nutzte, mich auf der Messe über die neuesten Closed-Loop Systeme schlau zu machen, fand ich diese Frage durchaus interessant. Denn für mich ist ein Leben ohne Pumpentherapie mittlerweile undenkbar.

Weiterlesen

Welche Diät ist bei Diabetes Typ 2 sinnvoll?

Im Alltag werden wir permanent mit Werbung über die unterschiedlichsten Diäten konfrontiert. Frau Prof. Buyken von der Universität Paderborn hat es geschafft, in ihrem Vortrag „Populäre Diäten – Sinnvoll für Diabetespatientinnen und -patienten?“ einen Überblick in diesen Dschungel zu bringen und die Effektivität verschiedener Diäten für Patienten mit Diabetes Typ 2 aufzuzeigen.

Zu Beginn ihres Vortrags machte Frau Prof. Buyken noch einmal deutlich, dass es bei Diäten für Diabetiker neben der Gewichtsreduktion bzw. dem Gewichtserhalt natürlich auch immer um eine Verbesserung der Stoffwechselleistung gehe.

Weiterlesen

Wer hat an der Uhr gedreht…

…ist es wirklich schon so spät? Der Kongress ging viel zu schnell vorbei! Liebe DDG: Danke für die vielen schönen Momente!

In Bochum startete ich mit stockdusterem Himmel, Hagel und Gewitter. „Fängt ja schonmal gut an“, dachte ich mir. Doch angekommen in Berlin: Strahlend blauer Himmel!

Neben vielen Sonnen-Momenten, Kaffee auf der City-Cube-Terrasse mit großartigen Leuten und tollen neuen Bekanntschaften (Grüße nach Aachen, Nürnberg und Würzburg!) durfte ich viele lehrreiche Vorlesungen besuchen und Gespräche führen.

Weiterlesen

Jung, frisch, unkonventionell: DDG Blog ab jetzt regelmäßig!

Kaum ein Jahr im Dienst, steht die Beförderung schon an: Bei der Herbsttagung 2014 kam der DDG-Blog zum ersten Mal als Kongress-Feature zum Einsatz. Befüllt wurde er von den Reisestipendiaten, die bloggend Ihre Eindrücke und Erlebnisse der Tagung mit den Kollegen teilten. Diesen wurden von den anderen Kongress-Besuchern so gut angenommen, dass wir beschlossen haben, den DDG-Blog zur Dauereinrichtung zu machen. Ab heute sollen hier ein- bis zweimal wöchentlich Beiträge junger und zukünftiger Diabetologen erscheinen, die sich ihren Kollegen mitteilen möchten.

Ein festes Autorenteam hat sich aus den Stipendiaten der Herbsttagung und vom Diabeteskongress 2015 gebildet. Sie bloggen in den kommenden Monaten über Erfahrungen und Fallbeispiele aus dem studentischen oder klinischen Alltag, wissenschaftlichen Arbeiten, Erlebnisse aus der Weiterbildungszeit, Auslandsaufenthalte, Fortbildungsveranstaltungen oder grundsätzlich relevante Fragen der Diabetologie.

Sie als Mitglieder und erfahrene Kollegen sind herzlich eingeladen sich aktiv in diesen Blog einzubringen, indem Sie fleißig kommentieren, Tipps geben und mitdiskutieren. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

Damit Sie auch keinen Beitrag verpassen, können Sie sich per Klick auf den „Abonnieren“-Button in unsere Mailing-Liste eintragen. Sie erhalten dann eine E-Mail, sobald ein neuer Beitrag erscheint.