Sportliches Engagement für den guten Zweck

Was für eine fantastischen Veranstaltung! Auch in diesem Jahr war der Diabeteslauf für mich eines der Highlights des Kongresses. Keine andere Veranstaltung vermag es so viele Teilnehmer verschiedener Altersgruppen in einer Leidenschaft zu vereinen.

Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie der Bogen zwischen jung und alt, gesund und krank, sportlichem Ehrgeiz und der Freude an Bewegung bis hin zum olympischen Gedanken „dabei sein ist alles“ gespannt wird. Vom ersten bis zum letzten Sportler feuerten die Zuschauer und Fans an der Strecke die Teilnehmer an. So warteten alle Teilnehmer im Ziel, um die letzten Walker nach 5,5km mit einer Laola-Welle zu empfangen.

Mit besonderem Stolz erfüllte mich, dass unsere Göttinger Kommilitonen trotz des langen Kongresstages den 2. Platz bei den Damen und den 1. Platz bei den Herren ergattern konnten. Gratulation natürlich auch an alle anderen Läufer und Walker! Besonders die Walker hätten sich möglicherweise noch über eine separate Siegerehrung gefreut.

Im Anschluss kam ich mit vielen Teilnehmern ins Gespräch und war sehr angetan, wenn mir Diabetologen aus ganz Deutschland mit strahlenden Augen von ihren Laufangeboten erzählten, mit denen sie schon so viele Patienten zu einem gesünderen Lebensstil motivieren konnten.

Mit all diesen schönen Impressionen im Gepäck freue ich mich schon auf die kommenden Vorträge und die Preisverleihungen. Vielen Dank an alle Organisatoren des Diabeteslaufs, besonders für die Einführung echter Funktionsshirts zum Laufen.

Team Go Go Gö
Siegerehrung Damen
Siegerehrung Herren

Christoph Wünsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.