Dick – doof – Diabetes?

Stellen Sie sich bitte vor, Sie fahren gerade mit dem Bus nach Hause, und ein schwer übergewichtiger Mann steigt ein. Die Leute drehen sich um, kleine Kinder zeigen mit dem Finger auf ihn, verächtliche Blicke werden ihm zugeworfen. Faul, selbst Schuld, dick, doof – das sind die Attribute, die die breite Masse einem übergewichtigen Menschen zuschreibt und die uns zum Teil auch durch den Kopf gehen, wenn wir uns ehrlich sind. Doch hat dieser Mann das wirklich verdient, von der Gesellschaft sofort diesen Stempel aufgedrückt zu bekommen? Nein, denn keiner kennt diesen Mann.

Dass Übergewicht und Diabetes zu einem großen Teil durch unsere Gene und frühkindliche Prägung bestimmt sind, ist bereits mehrfach wissenschaftlich erwiesen. „E65-E68 Adipositas und sonstige Überernährung“ heißt es auch in der internationalen Klassifikation der Krankheiten (oder auch: ICD-Codes) – insgesamt 35 unterschiedliche Subdiagnosen finden sich hier, was auch die Diversität der Krankheit unterstreicht. Übergewicht führt zu massiven Komorbiditäten, allen voran der Diabetes, die vor allem die Lebensqualität der Betroffenen weiter einschränken. Umso schlimmer ist es, dass diese Menschen im Alltag oft auf den ersten Blick verurteilen und in eine Schublade gesteckt werden. Erwiesenermaßen haben Menschen mit Übergewicht deutlich schlechtere Jobchancen und niedrigere Gehälter als ähnlich qualifizierte Normalgewichtige.

Die Prävalenz an Übergewicht und Diabetes steigt weltweit rasant – es wird also Zeit, hier auch in der Gesellschaft umzudenken und Stigmata abzubauen, offen über Übergewicht und Diabetes zu sprechen und den Betroffenen offen und unvoreingenommen zu begegnen: Denn sie sind wie wir alle auch nur Menschen, die den genetischen Schwarzen Peter gezogen haben und schon mit schlechteren Voraussetzungen in dieses Leben gestartet sind.

Dr. Julia Lischka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.