DDG Herbsttagung

Hallo,

Ich bin Anna und bin zum dritten Mal auf einer DDG-Veranstaltung als Stipendiatin gewesen. Dieses Mal in Leipzig ist es sehr spannend gewesen, angefangenen davon, wie schön das Kongresszentrum Leipzig ausgesehen hat.

Sehr cool fand ich den Nachwuchstag, der ein Tag vor der Herbsttagung stattgefunden hat, mit praktischen Informationen an Diabetesbasics. Daraus habe ich tolle Stimuli bekommen wie zum Beispiel mich über bestimmte Studien zu informieren wie eine Adipositas-Studie, die gezeigt hat, dass Menschen mit Typ-2 Diabetes unter gewisser Diät und Gewichtsabnahme bis zu circa 85% keine Diabetes-Medikation innerhalb eines Jahres danach brauchen.

Auf der Herbsttagung habe ich super spannende Vorträge unter anderem über diabetisches Fußsyndrom, Diabetes und Schwangerschaft, Hauterkrankungen bei Diabetes-Patienten, Diabetes und Ernährung und kardiale Bedingungen in Diabetes besucht. Am besten fand ich den „Diabetes und Herz“-Vortrag und die besonderen Fälle. Kenntnisse, die im Gedächtnis bleiben sollen, sind die falsch niedrigen Werte des Hba1c bei Patienten mit Niereninsuffizienz, auf die man sich nicht verlassen sollte, die Schwierigkeit, schwangere Patientinnen mit Typ-1-Diabetes zu behandeln, da sie trotz normalen Blutglukosewerte Komplikationen entwickeln können und die primäre Anwendung von kardioprotektiven Substanzen statt Metformin bei Patienten mit hohem kardiovaskulären Risiko laut den neuen Leitlinien.

Wenn man sieht, wie gut das ganze Programm organisiert ist, kann man erfassen, dass diese Veranstaltung sicherlich großen Erfolg auch in folgenden Jahren haben wird, auch viele junge Kollegen dabei zu unterstützen, richtige Entscheidungen bezüglich der Weiterbildung zu treffen und Diabetologie mit deutlicher Begeisterung auszuwählen. 

Bis zum nächsten Mal!

Anna Mavromanoli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.