Was Börsenkurse mit der automatischen Bauchspeicheldrüse zu tun haben

Die automatische Bauchspeicheldrüse: Ein Gerät, das völlig nebenbei und unauffällig für eine perfekte Stoffwechseleinstellung sorgt und somit den Betroffenen Stunde für Stunde, Tag für Tag, viel Arbeit abnimmt, das klingt nach einem Traum. Aber ist dieser vielleicht schon bald Realität? Weiterlesen

Fortschritt Richtung Zukunft

Letztes Jahr durfte ich auf der Herbsttagung in Düsseldorf der Veröffentlichung der  Düsseldorfer Resolution beiwohnen. Inhalte der Forderungen der Truppe aus größtenteils Niedergelassenen rund um WinDiab waren unter anderem eine Überarbeitung der Lehre sowie Einrichtung von Lehrstühlen, eine angemessene Vergütung sprechender Medizin und in meinen Augen als wichtigster Punkt die Einführung eines Facharztes der Diabetologie.

Toll, wie schnell diese Punkte in Gestalt der „Task-Force Zukunft“ übernommen wurden und dass auf der Eröffnungsveranstaltung vom jetzigen Kongress Herr Prof. Gallwitz die Hauptforderungen in seinen Einführungsvortrag übernommen hat. 

Weiterlesen

Diabetes-Spätfolgen: Schlechte Aussichten für Frauen

Normalerweise gelten eher Männer in der Medizin als tickende Zeitbombe, denn Gesundheitstipps sind doch Frauensache. Ein höheres Risiko für Übergewicht, Herzinfarkt und Schlaganfall sollen die Folge sein – Erkrankungen, gegen die Frauen durch ihr Geschlecht geschützt zu sein scheinen.

Cropped sporty women in lotus pose

Fotolia

Weiterlesen

Von Baklava bis Ramadan – Versorgung von Migranten mit Diabetes

Fast ein Fünftel aller in Deutschland lebenden Menschen haben einen Migrationshintergrund. Laut Schätzungen sind etwa 600.000 von ihnen an Diabetes mellitus erkrankt. Mit der anhaltenden Flüchtlingsbewegung werden viele weitere Patienten hinzukommen.

Türkische Frauen mit Kopftüchern

Fotolia/Mumpitz

Weiterlesen

Neustart 2016: Gute Vorsätze für Ärzte und Patienten

Abnehmen, gesünder essen, mehr Sport treiben und endlich mit dem Rauchen aufhören. Wie oft haben Sie sich das schon vorgenommen? Wenn es um gute Vorsätze geht, sind Ärzte oftmals nicht erfolgreicher als ihre Patienten: die gesamte Motivation, die sie sich am  Silvesterabend angetrunken haben, ist wie weggeblasen, sobald die Nebel des Neujahrskaters sich lichten. Schon bevor der Januar zu Ende geht, werden die Vorsätze beschämt unter den Teppich gekehrt.

Fotolia/Weber

Fotolia/Weber

Weiterlesen

Der Gesundheitsbericht Diabetes 2016 ist da

Cover des GesundheitsberichtsKurz vor Jahresende haben diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe und die DDG erneut den jährlichen Gesundheitsbericht Diabetes veröffentlicht. Ein Blick in den Bericht lohnt sich. Auf knapp 250 Seiten haben Diabetes-Experten die neusten Zahlen und Entwicklungen zu einer der Top-5-Volkskrankheiten zusammengetragen. Weiterlesen

„Ich fühlte mich unerwünscht“: Fallbericht von einem PJ in einer großen deutschen Klinik

Von Jonas Kortemeier

Mit großer Vorfreude hatte ich mein praktisches Jahr (PJ) erwartet. Das zweite Staatsexamen lag gerade hinter mir, dank online Lernprogramm hatte das Lernen sogar Spaß gemacht. Ich hatte größte Lust das Gelernte endlich anzuwenden und fühlte mich zumindest von der Theorie her fit für die Klinik.

So meldete ich mich an meinem ersten Tag in der Klinik – höchst motiviert und bereit drei mal vier Monate lang ganz dem Paradebeispiel des lernfähigen und arbeitswilligen Medizinstudenten zu entsprechend. Zu meiner großen Enttäuschung schienen meine Kollegen jedoch weit weniger begeistert von meiner Anwesenheit. Im besten Fall ignorierte man mich, im schlimmsten schickte man mich genervt weg.

Weiterlesen

Patientenversorgung mit Diabetes ein Drahtseilakt

In Deutschland gibt es aktuell fast sechs Millionen Diabetiker, was rund 9 Prozent der Bevölkerung sind. Das schlägt sich auch bei den Patienten im Krankenhaus nieder. 36 Prozent der Patienten in Kliniken sind Diabetiker. Grade die Langzeitpflege und Patientenversorgung stehen vor großen Herausforderungen. Weiterlesen

Diabetes und das Herz

Von Tobias Baumgartner

In der Veranstaltung ,,Autonome Neuropathie“ wurden in drei hochwertigen Beiträgen vermittelt, welch einen großen Einfluss Diabetes auf das Nervensystem bekannt. Allgemein bekannt ist ja, dass die diabetische Neuropathie eine der häufigsten Folgeschäden des Diabetes mellitus ist. Viele assoziieren damit vor allem die sensiblen und motorischen Nerven, was sich in einer Veränderung der Empfindlichkeit für bestimmte Reize und in einer Abschwächung von Reflexen kann.

aktive Nervenzellen

Fotolia

Weiterlesen

Weiterlesen