Pubertät und Flüchtlinge im Fokus der Pressekonferenz zur Herbsttagung

Einige Punkte des „allumfassenden Themenspektrums“ der 9. Herbsttagung der DDG wurden den etwa 30 interessierten Journalisten im Rahmen der offziellen Pressekonferenz am Freitagmittag präsentiert:

Besonderes Augenmerk wurde dabei unter anderem auf das Thema „Pubertät und Adoleszenz – Begleitung auf dem Weg vom Jugendlichen mit Diabetes zum Erwachsenen“ gelegt. Weiterlesen

Diabetes mellitus – eine lebenslange Herausforderung für Betroffene und Behandelnde

Wer eine Grippe hat, geht zum Arzt und lässt sich ein Medikament geben, damit er die lästige Erkrankung schnellstmöglich wieder aus seinem Leben werfen kann. Gegen chronische Erkrankungen wie Diabetes gibt es zwar Medikamente, doch die Erkrankung lässt einen dennoch nicht los. Nur wer Diabetes als Teil seines Lebens akzeptiert, hat eine Chance lange ohne Folgeerkrankungen mit ihm zu leben. Dies stellt die Betroffenen und auch ihre medizinischen Betreuungs- und Pflegkräfte immer weider vor neue Herausforderungen. Denn ein 20-Jähriger benötigt eine andere Behandlung als ein 60-Jähriger. Wer mehrer Erkrankungen hat, ist auf darauf angewiesen, dass sich seine Ärzte, Physiotheraüeuten und Psychologen intensiv austauschen, damit langfristig eine optimale Behandlung erzielt werden kann. Darum sind diese Aspekte Kernthemen der diesjährigen DDG-Herbsttagung.

Weiterlesen

Zustimmung und Ablehnung

Von Tobias Baumgartner

Diabetes mellitus ist ein Krankheitsbild, das mittlerweile auf vielfältige Weise und mit guten Erfolgen medikamentös behandelt werden kann. Zahlreiche Forschungsgruppen weltweit forschen an immer neueren und besseren Pharmaka, die die Lebensqualität der Patienten erleichtern soll.

Wie allen Medizinern bekannt, liegt der Pharmaindustrie nicht einzig und allein das Patientenwohl am Herzen. Für die Firmen geht es um sehr viel Geld und besonders bezüglich der Diabetes-Medikamente herrscht ein harter Konkurrenzkampf. Weiterlesen

Weiterlesen

Belebt, bunt, blumig – zur Eröffnungsveranstaltung des Diabetes- Kongress 2015

Von Nina Meyer

Drei Adjektive, die einem zum Stichwort Diabetologie wohl kaum zu allererst in den Kopf schießen. Und doch beschreiben sie recht gut die Eröffnungszeremonie zum diesjährigen Diabetes Kongress.

Eine a Capella Gesangsgruppe sorgte für musikalische Untermalung

Eine a Capella Gesangsgruppe sorgte für musikalische Untermalung

Weiterlesen

Primärprävention als Langzeitziel

Von Robert Schmidt

Im Rahmen der Kongrimageess-Pressekonferenz wurde von unseren DDG – und DAG – Experten in mitreißenden Stellungnahmen der Kreis von der nötigen Primärprävention bis hin zur differenzierten und individualisierten antidiabetischen Therapie geschlossen im ganzheitlichen Ansatz.

Ein besonders interessanter Aspekt war sicherlich der Hinweis auf die außerordentliche epidemiologische und gesundheitsökonomische Bedeutung der Zunahme in der Prävalenz des metabolischen Syndromes und des damit assoziierten Folgeschäden.

Weiterlesen