Zucker-Zuschuss vom Staat: Schulmilchprogramm verfehlt sein Ziel

Lisa Ströhlein, DDG-Pressestelle

Quark macht stark und Milch macht müde Menschen munter. Davon war meine Mutter überzeugt und deshalb durfte ich niemals den Frühstückstisch verlassen, bevor ich nicht mein Glas Milch ausgetrunken hatte. Von Kakao- oder Erdbeerpulver – um den Geschmack aufzupeppen – wollte sie nichts wissen: „Zu viel Zucker!“ war ihr Argument.

Frühstückstisch mit Milch

Thieme Verlagsgruppe/Meike Bergmann

Weiterlesen

Nur Babyspeck? Dreijährige mit Typ-2-Diabetes diagnostiziert

Von Tobias Baumgartner

View image | gettyimages.com

Vor zwei Wochen fand in der schwedischen Hauptstadt Stockholm der Europäischen Diabeteskongress statt. Neben vielen interessanten Vorträgen und spannenden Neuvorstellungen wurde dort auch ein Fall präsentiert, der einen traurigen Rekord darstellt und einiges an Medienecho erfahren hat: Der jüngste Mensch mit Typ-2-Diabetes. Weiterlesen

51. EASD-Kongress 2015 bietet Neuigkeiten aus der Forschung

In der vergangenen Woche fand im schwedischen Stockholm der 51. europäische Diabeteskongress, EASD 2015, statt. Fünf Tage lang wurden dort die neusten Forschungsergebnisse rund um das Thema Diabetes präsentiert. Zwar gab es vergleichsweise nur wenige Beiträge aus dem Bereich der Grundlagenforschung, jedoch hatte das Programm auch für diese Zielgruppe einige interessante Vorträge und Poster zu bieten.

StockholmCity Weiterlesen

Zukunft „Nasales Insulin“!

Von Corinna Sailer

Konventionelle Abnehmprogramme zeigen leider keine vielversprechenden Langzeiterfolge. Umso wichtiger sei es, neue Therapieansätze zu entwickeln um eine dauerhafte Reduktion der Adipositas zu erreichen und damit das Diabetesrisiko zu senken. Weiterlesen

Braunes Fettgewebe, der Fettstaubsauger?

Von Jomon Joy Pfeifer

Braunes Fettgewebe befindet sich bei Neugeborenen vor allem zwischen den Schulterblättern. Es dient der Wärmeproduktion (Thermogenese). Denn Neugeborene sind unter anderem aufgrund ihrer verhältnismäßig großen Körperoberfläche schnell von einer Auskühlung bedroht und profitieren somit von der thermogenetischen Eigenschaft dieses Gewebes. Weiterlesen

Gewichtsmanagment in der Schwangerschaft: Was Venus von Willendorf und unsere Hände damit zu tun haben

von Carina Zwafink

Als Letzter der Sitzung „Therapie des Typ-1 und -2 Diabetes in der Schwangerschaft“ referierte Prof. Kainer über das Gewichtsmanagement von adipösen Schwangeren und Schwangeren mit Anorexia nervosa.

View image | gettyimages.com Weiterlesen

winDiab mit Hindernissen / dentDiab – Mundhygiene soll auf den Schulungsplan

Von Jonas Kortemeier

Wie schon bei zahlreichen anderen Veranstaltungen war auch hier die Teilnahme nur erschwert möglich, diesmal nicht aufgrund von Überfüllung, sondern wegen schlecht geplanten Besucherströmen, die ein Verlassen der Einführungsveranstaltung nur im Schneckentempo ermöglichten. Wer es trotzdem schaffte bei der Sitzung „winDiab – Personalisierte Therapie“ einzutrudeln bekam hier einen interessanten Einblick, an welchen Stellen die Interdisziplinarität der Behandlung von Menschen mit Diabetes noch erweiterungswürdig ist.

Weiterlesen

Bariatrischen Chirurgie: Was jeder wissen sollte

Von Mareike Hartmann

In kompakten, informativen Vorträgen wurde den Zuhörern am Samstag Vormittag der Bereich der Bariatrischen Chirurgie näher gebracht.

Im ersten Vortrag wurden die bereits am Vortag erwähnten Indikationen zur bariatrischen Chirurgie aufgegriffen, wobei betont wurde, dass in Deutschland (gerade auch im Vergleich zu vielen anderen Ländern) die Indikation viel zu spät gestellt würde, sodass bei den Patienten durch das starke Übergewicht bereits massive irreversible Schäden vorliegen.

Weiterlesen

Was beeinflusst unsere Ernährungsentscheidungen?

Von Anja Zietzling

Das DAG Symposium „Zentrale und periphere Appetitregulation bei Kindern und Jugendlichen“ zeigt mehrere Aspekte für unsere Ernährungsentscheidungen und die Appetitregulation des Körpers auf. Dabei geht es zum einen um den Einfluss der Genetik und Epigenetik mit verschiedenen Faktoren, wie der Methylierungsintensität von DNA Sequenzen und der Umwelt. Zum Anderen spielen auch verschiedene neuroendokrine Signale des Körpers eine Rolle, welche sich während einer Gewichtsabnahme verändern.

Weiterlesen

Metabolische Chirurgie – das Allheilmittel?

Von Mareike Hartmann

Eine vertiefende Diskussion zum bereits in der Pressekonferenz angeschnittenen Thema wurde im Vortrag „Pro und Contra: Metabolische Chirurgie“ geführt.

#200552815-001 / gettyimages.com

Die bereits erwähnten Vorteile dieser Therapie (Beeindruckende Besserung eines Typ 2 Diabetes, Normalisierung zuvor pathologischer Werte, Medikamentenreduktion) wurden durch diverse Studien belegt und die Referenten waren sich einig, dass metabolische Chirurgie eine sehr effektive Therapieform darstellt und in den vorgelegten Studien besser abschneidet als konservative Therapie.

Weiterlesen