Diabetische Ketoazidose: Hilfe, was mache ich?!

Linnea Hevelke und Mirjam Bassy

Auf dem DDG-Symposium „Diabetische Notfallsituationen und Therapiekomplikationen“ hat Herr Haak einen sehr interessanten Vortrag über die klinisch-praktische Versorgung von Patienten mit Ketoazidose und hyperosmolarem Koma gehalten.

Angefangen von der Pathophysiologie der Ketoazidose bis hin zu konkreten Behandlungsstrategien für Typ 1 sowie Typ 2 Diabetes und im Besonderen auch für pädiatrische Diabetespatienten, hat Herr Haak die Themen sehr anschaulich dargestellt. Besonders seine strukturierten Folien waren auch für uns als Studenten sehr hilfreich, wie zum Beispiel seine Anleitung für die Abfolge der symptomorientierten Therapie der Ketoazidose:

Weiterlesen

Missbrauch, Vernachlässigung und Schwangerschaft – Wo ist der Zusammenhang?

Von Mirjam Bassy und Linnea Hevelke 

Michaela Nagl berichtete im Rahmen des DAG-Symposiums zum Thema Psychologie und Epidemiologie über ein spannendes Thema, das jeden interessieren sollte.

#481193663 / gettyimages.com

Es ist allgemein bekannt, dass Frauen im gebärfähigen Alter schneller und mehr an Gewicht zunehmen, als Jüngere oder Ältere. Dadurch entstehen vermehrt Schwangerschaftskomplikationen. Doch was genau ist der Grund, weshalb Frauen in der Schwangerschaft übergewichtig bis adipös sind? Dafür gibt es viele Ursachen. Eine davon ist der Zusammenhang zwischen Missbrauch und Vernachlässigung in der Kindheit und Übergewicht in der Schwangerschaft, die mit weitreichenden Folgen für Mutter und Kind assoziiert sind.

Weiterlesen